logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

My Ireland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_EN_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_EN_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Mein schwarzes Brett

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr schwarzes Brett leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen schwarzes Brett

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr schwarzes Brett teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Sunset at Rosses Point with sail boat and fishing Sligowebsize2500x1200px Sunset at Rosses Point with sail boat and fishing Sligowebsize2500x1200px

    Barschangeln

    Ganz einfach: Wenn der atlantische Lachs der König der Süßwasserfische ist, dann ist der Barsch der Prinz des Salzwasserreichs, sagt der Anglerexperte und TV-Moderator Henry Gilbey

    • #Angeln
    • #NaturUndTierwelt
    • #AktivitätenImFreien
    • #Angeln
    • #NaturUndTierwelt
    • #AktivitätenImFreien

    Es gibt viele Meeresfische, die größer werden als der Barsch. Aber welche andere Art in nordeuropäischen Gewässern weckt eine solche Leidenschaft, Besessenheit und Hingabe?

    Man könnte sagen, dass das Angeln auf Barsch noch nie so beliebt war wie heute. Tatsächlich entdecken viele Lachsangler zunehmend, dass der wilde Ozean einen Fisch birgt, der mit dem König des Süßwassers mithalten kann.

    Angler wollen zunehmend auf Barsch angeln, und ein großer Teil der irischen Küste bietet europaweit gesehen so ziemlich den besten Lebensraum für Barsche, den man sich nur wünschen kann.  

    Boat trip on the Swilly Explorer Co Donegalwebsize2500x1200px Boat trip on the Swilly Explorer Co Donegalwebsize2500x1200px

    Angeln auf dem Swilly Explorer, Grafschaft Donegal

    Erstklassige Angelgewässer

    Jeder Angler, der sich für das Barschangeln interessiert, war entweder bereits zum Angeln in Irland, plant gerade einen Angelurlaub in Irland oder verbringt viel zu viel Zeit damit, vom Barschangeln in Irland zu träumen. Vielleicht ist da ja wirklich was dran.

    Wenn es um das Angeln auf Barsch geht, kann man mit Fug und Recht behaupten, dass Irland ein Salzwasser-Sportfischerlebnis von Weltklasse bietet. Ebenso gut könnte man behaupten, dass die Küste der Insel ganz einfach ideal für das Angeln von Barschen ist.

    The Skellig Ring Portmagee Co Kerrywebsize2500x1200px The Skellig Ring Portmagee Co Kerrywebsize2500x1200px

    Fischerboot auf dem Skellig Ring, Portmagee, Grafschaft Kerry

    Die besten Orte zum Angeln von Barschen

    Barsche fühlen sich in einer Vielzahl unterschiedlicher Küstenumgebungen wohl: von flachen Stränden, die der Wucht eines Atlantiksturms ausgesetzt sind, bis hin zu ruhigen Flussmündungen und gezeitenabhängigen Lagunen mit geringer Strömung.

    Der Barsch ist sehr geschickt darin, Köder einzusaugen, sich auf Köder zu stürzen und eine Fliege knapp unter der Wasseroberfläche zu schnappen. Egal, wo in Irland Sie Urlaub machen, beim Barschangeln bieten sich Ihnen so viele Möglichkeiten, dass Sie gar nicht genug davon bekommen können.

    Die meisten irischen Barsche werden an den weitläufigen Küsten von Wexford, Waterford, Cork, Kerry, Clare und bis hinauf nach Galway gefangen. Das Angeln auf Barsch gelingt am besten in flachen Gewässern, in denen es viel natürlichen Schutz und Nahrung gibt. In diesen Grafschaften gibt es große Gebiete, die sich perfekt zum Angeln auf Barsch eignen.

    Courtmacsherry HarbourfishingCo CorkDSC1517jpgwebsize2500x1200px Courtmacsherry HarbourfishingCo CorkDSC1517jpgwebsize2500x1200px

    Courtmacsherry Harbour, Grafschaft Cork

    Unter einem stürmischen Winterhimmel

    Besuchen Sie Orte wie die Copper Coast in Waterford von Tramore bis Dungarvan, die weitläufige Küste von Cork, Waterville und Tralee in Kerry, Kilkee in Clare und den südlichen Teil von Galway.

    An manchen Orten kann man das ganze Jahr über Barsche fangen. Kerry, berühmt für das Angeln am Strand bei Winterstürmen, ist ein klassisches Beispiel. Und es kommt noch besser: In West Cork, Kerry oder Clare ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass Sie meilenweit keinem anderen Angler begegnen werden. Unter einem stürmischen Winterhimmel zu stehen, während die Wellen an einen einsamen Strand schlagen, und einen Barsch nach dem anderen zu fangen, ist das Schönste, was man als Angler erleben kann. Umso schöner, wenn man einen solchen Ort nicht mit anderen teilen muss.

    Wunderbare Einsamkeit und den perfekten Fisch an der Angel? Es könnte gut und gerne der Anglerhimmel auf Erden sein. Seien Sie ganz beruhigt: Auf den Inlandswasserwegen in Irland ist der Verkehr großer Containerschiffe nicht gestattet. Es gibt kein bekanntes Heilmittel, als immer wieder zurückzukommen.

    Und wieder ...