Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Allihies and Slieve Miskish Mountains, County Cork Allihies and Slieve Miskish Mountains, County Cork

    West Cork

    West Cork ist eine der letzten Bastionen des „alten Irlands“; ein Fleckchen mit hübschen Städten, einsamen Stränden, vorspringenden Halbinseln und Inselgrenzen
    Grafschaft Cork
    Wunderschöne Landschaften
    1 Std. vom Flughafen Cork

    Slieve Miskish Mountains, Grafschaft Cork

    Fragen Sie einen Einheimischen, der zwischen Kinsale und den Halbinseln Beara, Sheep's Head und Mizen Head lebt, woher er kommt, und die Antwort wird immer „West Cork“ lauten – niemals nur „Cork“. Streng genommen beginnt West Cork bei Kinsale und verläuft in westlicher Richtung bis nach Dursey Island an der Spitze der Beara-Halbinsel.

    Je weiter Sie nach Westen fahren, desto rauer wird die Landschaft – der „wilde Westen“ eben. Wenn Sie die Küste mit ihren kleinen Häfen, Buchten und Meeresarmen erreichen, müssen Sie damit rechnen, sie mit anderen abenteuerlustigen Surfern, Anglern und Kajakfahrern zu teilen, die es alle dorthin zieht. Trotzdem werden Sie sich in West Cork nie bedrängt fühlen. Manchmal haben Sie sogar das Gefühl, den Ort ganz für sich allein zu haben.

    West Cork

    Von links nach rechts: Allihies, Grafschaft Cork; Reisen am Wild Atlantic Way; Kajakfahren am Old Head of Kinsale; Straßenleben in West Cork

    Unterwegs

    Nicht nur die einsamen Strände von West Cork üben eine große Anziehungskraft aus, sondern auch die Dörfer sind hier besonders einladend. Schull bietet eine Reihe von Aktivitäten und ist ein Zentrum für Land- und Wassersportabenteuer. Glengarriff ist von einem üppigen Wald umgeben und erinnert eher an ein abgeschiedenes kanadisches Gebiet als an ein elegantes Dorf in West Cork. Allihies und Eyeries sind berühmt für ihre farbenfrohen Häuser, Clonakilty indes ist DER Ort für den Genuss regionaler Gourmet-Spezialitäten, darunter Black Pudding, die berühmte Blutwurst.

    Ein heiliger Ort

    Gougane Barra ist ein abgelegenes Gebiet mit bewaldeten Hügeln, die sich vom gleichnamigen See aus erheben. Gougane Barra, an der Quelle des River Lee in Cork gelegen, ist der Ort, an dem St. Finbarr im 6. Jahrhundert lebte. Am Ufer, umgeben von Rhododendren, liegt das winzige St. Finbarr's Oratory. Die umliegenden Hügel sind von ausgeschilderten Wanderwegen durchzogen.

    mm_ti_2107046_west_cork_st_finians_oratory_cork_shutterstock mm_ti_2107046_west_cork_st_finians_oratory_cork_shutterstock

    St. Finian's Oratory, Gougane Barra, Grafschaft Cork ©Shutterstock




    Lernen Sie die Ortsbewohner kennen

    Auf den verschlungenen Straßen und Landstraßen von West Cork werden Ihnen viele freundliche Menschen begegnen!

    mm_ti_2107046_west_cork_goats mm_ti_2107046_west_cork_goats

    Jetzt ansehen

    Bantry

    Die Stadt Bantry ist an drei Seiten von Bergen umgeben und liegt landschaftlich überaus reizvoll zwischen Sheep's Head und der Halbinsel Beara. Die Bucht ist einer der tiefsten Naturhäfen der Welt, und jeden Tag werden die Docks von Schiffen aller Größen geweckt, die mit ihrem Fang in den Hafen einlaufen.

    Das Herzstück von Bantry ist der von Bäumen gesäumte Stadtplatz mit einem riesigen Anker und einem Brunnen. Freitags lockt der Markt handwerkliche Erzeuger in Scharen an – der ideale Ort, um sich mit Käse und Salami aus der Region zu versorgen. Und wenn Ihnen der Sinn nach gutem Essen steht, sind Sie in Bantry goldrichtig. Lust auf eine Schale Krebsscheren? Schauen Sie im Fischrestaurant O'Connor und im The Fish Kitchen vorbei - es lohnt sich.

    Das Bantry House aus dem 17. Jahrhundert, in dem noch immer die Earls of Bantry wohnen, ist ein historisches Haus, das zum Erkunden einlädt. Die Aussicht über die Bantry Bay ist außergewöhnlich, und Spaziergänge durch die Gärten sind nahezu paradiesisch.

    mm_ti_2107046_west_cork_bantry_house_cork mm_ti_2107046_west_cork_bantry_house_cork

    Bantry House, Grafschaft Cork

    Garteninsel

    Im geschützten Hafen von Glengarriff in der Bucht Bantry liegt eine ganz besondere Insel: Garnish Island. Vor über 70 Jahren führte eine kreative Partnerschaft zwischen dem Inselbesitzer und einem Architekten dazu, dass auf der Insel 15 Hektar üppiger, subtropischer Waldgärten und Wege sowie ein italienischer Säulengarten und ein griechischer Tempel entstanden. Verweilen Sie hier und lassen Sie sich inspirieren. Andere haben es vorgemacht: Der irische Bühnenautor George Bernard Shaw schrieb hier einen Großteil seines Stücks „Die heilige Johanna“.

    mm_ti_2107046_west_cork_garnish_island_cork mm_ti_2107046_west_cork_garnish_island_cork

    Garnish Island, Grafschaft Cork

    Weg von allem

    Auf der Halbinsel Mizen, die auf schroffen Felsvorsprüngen beginnt, ist einer der schönsten Strände Irlands zu finden: Barleycove. Der lange Sandstrand wird von sattgrünen, ins Meer ragenden Landzungen umrahmt und ist mit der Blauen Flagge ausgezeichnet. Ein weiteres Juwel hier ist die Mizen Head Signal Station, die vor über 100 Jahren erbaut wurde, um Schiffe auf See vor den gefährlichen Felsen in Küstennähe zu warnen. Sie ist heute als Teil eines preisgekrönten maritimen Museumserlebnisses für Besucher zugänglich. Angler sollten sich unterdessen auf den Weg nach Sheep's Head machen. Jonny Lucey, ein Einheimischer, sagt: „Die Küste hier ist so fantastisch, dass man mit einer ordentlichen Portion Makrelen nach Hause gehen kann.“

    Lust auf Abenteuer?

    Sie haben die Wahl zwischen einem Segeltörn zur Insel Cape Clear, einem Ausflug zum dramatischen Fastnet-Leuchtturm oder einer Walbeobachtungstour (nach Finn- und Zwergwalen). Eine Fahrt nach Dursey Island mit Irlands einziger Seilbahn ist schon allein wegen der Aussicht ein sensationelles Erlebnis. Und wenn Sie das Schloss Dún na Séad aus dem 13. Jahrhundert in Baltimore besuchen, erfahren Sie alles über einen Piratenangriff im 17. Jahrhundert (auch bekannt als „The Sack of Baltimore“), bei dem das Dorf über 100 Menschen verlor.

    Das ist schließlich der „wilde Westen“.

    Highlights von West Cork

    Lassen Sie sich diese Sehenswürdigkeiten und Unternehmungen nicht entgehen

    Sehenswürdigkeit

    Whale Watch West Cork

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Atlantic Sea Kayaking

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    West Cork Farm Tours

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Clonakilty Distillery

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    West Cork Heritage Centre

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Clonakilty Blackpudding Visitor Centre

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Blairscove House & Restaurant

    Offizielle Website besuchen

    Cork

    Details anzeigen

    Sehenswürdigkeit

    Sehenswürdigkeit

    Unterkunft