logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_DE_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Meine Pinnwand

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr Pinnwand leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem Pinnwand hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen Pinnwand

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr Pinnwand teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Willowbrook Glamping, County Roscommon Willowbrook Glamping, County Roscommon

    Übernachtungsempfehlungen in Irlands herzlicher Mitte

    Verrückt und wunderbar, frei und einfach, bequem und luxuriös: Wir haben einen Aufenthalt, der genau zu Ihnen passen wird!

    • #Unterkunft
    • #IrlandsHerzlicheMitte
    • #Wahrzeichen
    • #Unterkunft
    • #IrlandsHerzlicheMitte
    • #Wahrzeichen

    Irlands herzliche Mitte erstreckt sich über neun Grafschaften, jede mit ihrer eigenen Geschichte, ihren Geheimnissen – und sensationellen Übernachtungsmöglichkeiten.

    Teapot Lane, County Leitrim Teapot Lane, County Leitrim

    Teapot Lane, Grafschaft Leitrim

    1. Glamping-Hotspots

    Glasson Glamping, Grafschaft Westmeath
    Dieser familiengeführte Bauernhof ist ein absolutes Kleinod. Das Angebot an Unterkünften reicht vom Planwagen über eine Gondel bis hin zur Schäferhütte – und dann gibt es natürlich noch die bunt bemalten Doppeldeckerbusse. Eine Gemeinschaftsküche, ein großes Familienbadezimmer und ein Spielzimmer stehen allen Gästen zur Verfügung. Außerdem haben die Eigentümer auf dem Hofgelände einen „Wellness-Wanderweg“ angelegt.

    Teapot Lane Glamping, Grafschaft Leitrim
    Wenn Sie den „Glam“ in „Glamping“ finden möchten, ist das Tea Pot Lane Resort für Erwachsene der richtige Ort für Sie. Ein romantisches Baumhaus, eine gemütliche Hütte und sogar eine geometrische Kuppel sind nur einige der Optionen, die den Besuchern zur Verfügung stehen, und alle beinhalten den Zugang zum Waldrestaurant, zum Gemeinschaftsgrill und zum Duschbereich. Beobachten Sie die vierbeinigen Freunde, die hier zu Hause sind: Rotwild, Füchse und Dachse kommen oft vorbei!

    Willow Brook Glamping and Hideaways, Grafschaft Roscommon
    Das idyllisch am Ufer des Flusses Lung gelegene Willowbrook bietet seinen Gästen die Wahl zwischen einer der drei ausgefallenen Jurten, dem „Arabian Nights Hideaway“ oder dem „Enchanted Forest Room“. Darüber hinaus gibt es einen privaten, holzbefeuerten Whirlpool und Zugang zur Willowbrook Natural Healing Clinic, wo Sie Akupunktur, Massage und sogar Tai-Chi-Kurse in Anspruch nehmen können.

    Ard Nahoo, County Leitrim Ard Nahoo, County Leitrim

    Ard Nahoo, Grafschaft Leitrim

    2. Ökologische Unterkünfte

    Trinity Island Lodge, Grafschaft Cavan
    Wie viele Ökorefugien befinden sich schon auf ihrer eigenen umweltfreundlichen Insel? Trinity Island Lodge ist zweifellos ein seltener Fund: eine kleine, rund 61 Hektar große Insel am Ufer des Lough Oughter, die hauptsächlich von einheimischen irischen Bäumen und Wildtieren bewohnt wird. Die Lodge, die einst ein steinerner Getreidespeicher war, wird heute mit Solarzellen und einer Windturbine betrieben und hat das EU-Umweltzeichen Euroblume als nachhaltiges Ökotourismusprojekt erhalten. Hier kann man wunderbar angeln sowie Kanu- und Bootsfahrten unternehmen.

    Ard Nahoo Eco Retreat, Grafschaft Leitrim
    Als einer der wohl bekanntesten umweltfreundlichen Orte Irlands hat die preisgekrönte Ard Nahoo Eco Retreat and Yoga School für jeden das passende Angebot. Die drei Blockhütten für Selbstversorger – jede nach einem einheimischen irischen Baum benannt – sind gemütlich eingerichtet, und der Whirlpool im Freien und die Entgiftungssauna sorgen für einen Hauch von Luxus. Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft, Hanfdämmung und natürliche Farben haben Ard Nahoo zu seiner EU-Blume und zu mehreren irischen Auszeichnungen für umweltfreundliches Handeln verholfen. Obwohl die Unterkunft für Selbstversorger vorgesehen ist, kann bei einem Koch vor Ort veganes Essen bestellt werden: Es war noch nie so köstlich, ortsansässige Unternehmen zu unterstützen und gleichzeitig die Umwelt zu schonen!

    Crann Óg Eco Farm, Grafschaft Galway
    Dieser kleine Öko-Bauernhof ist ein Herzensprojekt seiner Besitzer, Marion und Flor, die ihn seit über 30 Jahren betreiben. Das Paar arbeitet nach dem Prinzip, dem Land mehr zu geben als ihm zu nehmen, und vermietet eine abgelegene Holzhütte an Gäste, die diese Lebensweise kennenlernen möchten. Das Angebot umfasst Yoga-, Meditations- und Bewusstseinstanzkurse, aber auch das bloße Verweilen in der wilden Moorlandschaft reicht aus, um die Seele zur Ruhe kommen zu lassen.

     

    Kilronan Castle, County Roscommon Kilronan Castle, County Roscommon

    Kilronan Castle, Grafschaft Roscommon

    3. Schlosshotels

    Kinnitty Castle Hotel, Grafschaft Offaly

    Kinnitty Castle liegt am Fuße der Slieve Bloom Mountains und ist mit 650 Hektar unberührter Parklandschaft gesegnet, die nur darauf wartet, erkundet zu werden. Die unverwechselbare gotische Fassade verleiht dem Gebäude eine verführerische, geheimnisvolle Ausstrahlung und beim Eintritt in das Schloss zeigt es sich von seiner luxuriösen, historischen und prächtigen Seite. Die 37 Zimmer sind alle einzigartig, aber gleichermaßen opulent: hohe Decken, freistehende Badewannen und mit Wandteppichen geschmückte Steinwände.

    Kilronan Castle Estate and Spa, Grafschaft Roscommon
    Betrachtet man die lange Geschichte von Kilronan Castle, die bis ins 6. Jahrhundert zurückreicht, und die unglückselige Reihe von Erben mit finanziellen Problemen, ist es ein Wunder, dass es überhaupt noch steht. Noch vor 15 Jahren lag dieses Symbol für die Eleganz der alten Welt in Trümmern. Kilronan wurde 2006 von einem Vater-Sohn-Gespann gerettet und als Vier-Sterne-Hotel wiedergeboren. Sein Name ist fest in der irischen Geschichte verwurzelt. Das Allerbeste? Nach einem erlebnisreichen Tag mit Wanderungen durch die umliegende Landschaft können Sie sich im preisgekrönten Spa aufwärmen und entspannen.

    Cabra Castle, Grafschaft Cavan
    Mit seinen zinnenbewehrten Türmen, kreuzförmigen Fenstern und efeuumrankten Mauern entspricht Cabra Castle ganz der Vorstellung, die man von einem irischen Schlosshotel hat. Im Grunde genommen gibt es hier zwei Schlösser: das Hotel, das Anfang des 19. Jahrhunderts erbaut wurde, und die ursprüngliche, heute verfallene Burg, die während des Cromwellian War zerstört wurde. Die Überreste sind noch heute am Ufer des Flusses Cabra im nahegelegenen Dún na Rí Forest Park zu sehen.

     

    Lissanisky Bnb, County Tipperary Lissanisky Bnb, County Tipperary

    Lissanisky House, Grafschaft Tipperary

    4. Cute Bed & Breakfasts

    Augherea House, Grafschaft Longford

    Dieses herrliche, umgebaute georgianische Kutschenhaus aus dem Jahr 1775 befindet sich auf einem weitläufigen Gelände am Rande der Stadt Longford. Die Gäste schwärmen von der Ruhe und der Freundlichkeit der Besitzer Matt und Mary, die nebenan im Haupthaus wohnen. Das Hotel wird für sein besonders leckeres Frühstück gelobt und ist der perfekte Ort, um sich für einen Tag mit dem Fahrrad oder einen Spaziergang entlang des nahe gelegenen Royal Canal Greenway zu stärken. 

    Lissanisky House, Grafschaft Tipperary

    Das aus dem 18. Jahrhundert stammende Lissanisky House wurde an der Stelle des mittelalterlichen O'Meara Castle erbaut und liegt auf einem gepflegten Grundstück mit einer Fläche von 10 Hektar. Die Gäste des Hauses können sich dank der Bäume in den viktorianischen ummauerten Gärten des Anwesens auf einige Leckerbissen freuen: Äpfel, Birnen, Pflaumen, Quitten und sogar Haselnüsse stehen auf der Speisekarte! Abgesehen vom guten Essen hat das Haus eine faszinierende Geschichte zu erzählen: Unter den früheren Besitzern befand sich Dr. Barry O'Meara, der Arzt Napoleons während seines Exils auf St. Helena.

    Castlefergus Lodge, Grafschaft Clare

    Sobald Sie in der Castlefergus Lodge ankommen, wird Ihnen klar, dass es hier viel zu sehen und zu erleben gibt. Ein echter Geheimtipp: Von jedem Schlafzimmer aus hat man einen herrlichen Blick auf das hoch aufragende Ballyhannon Castle direkt vor dem Fenster. Angesichts von Attraktionen wie Knappogue Castle und dem Freilichtmuseum Craggaunowen, die nur wenige Minuten entfernt sind, werden Sie aber möglicherweise nicht besonders viel Zeit im B&B verbringen wollen. Vergessen Sie aber bitte nicht, der hauseigenen „Bring your own“-Bar einen Besuch abzustatten!

     

    Cloughan Castle, County Galway Cloughan Castle, County Galway

    Cloughan Castle, Grafschaft Galway

    5. Unterkünfte für Selbstversorger

    Cloughan Castle, Grafschaft Galway

    Seit 1239 ragt Cloughan Castle aus der Landschaft der Grafschaft Galway empor. Das Haus, das einst Walter de Burgo, Earl of Ulster, gehörte, wurde in den 1970er Jahren von der Familie Burke vor dem Verfall gerettet und ist heute ein märchenhafter Rückzugsort mit sieben Schlafzimmern. Das liebevoll eingerichtete Haus ist gemütlich und behaglich, besitzt den Charme der alten Welt und ist mit allem Komfort ausgestattet, den man braucht. < /a>

    Carnakilla Lakeshore Cabins, Grafschaft Westmeath

    Die Hütten in Carnakilla sind gemütliche Kunstwerke, die alle von Hand aus einheimischem irischem Holz gebaut wurden. Sie wurden von ihren Besitzern, einem Zimmermann und einem Handwerker, geschaffen und sind mit weichen, natürlichen, regional hergestellten Stoffen und Möbeln eingerichtet und werden mit Holzöfen beheizt. Nur einen Katzensprung von den Ufern des Lough Ree entfernt können Besucher hier einen Tag auf dem Wasser verbringen. Anschließend können sie ein Abendessen mit regionalem Biogemüse, das direkt nach Carnakilla geliefert wird, zubereiten. Was kann man sich mehr wünschen?

    Ballyportry Castle, Grafschaft Clare

    Beim Betreten dieses Turmhauses aus dem 15. Jahrhundert fühlt man sich buchstäblich wie in einer Disney-Filmkulisse. Das von sieben Seen und einer Burgmauer aus dem 17. Jahrhundert umgebene Bauwerk ist ein spektakuläres Beispiel für die lebendige Architekturgeschichte Irlands. An der Spitze des sechsstöckigen Turms befindet sich der Große Saal, in dem einst prunkvolle Feste für Häuptlinge, Könige und Kaufleute gefeiert wurden. Steinböden, geschwungene Bögen, hohe Decken und eine Wendeltreppe machen einen Aufenthalt hier einfach unvergesslich.