Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    lp-dublin-hero-v1 lp-dublin-hero-v1

    Dublin: Bestes Reiseziel („Best in Travel“), Lonely Planet

    Dublin gewinnt dank großartigen literarischen Leckerbissen und einer entspannten Atmosphäre

    • #KulturUndTradition
    • #Dublin
    • #Literatur
    Dublin
    Dublin
    • #KulturUndTradition
    • #Dublin
    • #Literatur

    Dublin ist stets in Bewegung: Diese quirlige Stadt ist umweltbewusst mit großartigen Fußgänger- und Fahrradrouten, Bademöglichkeiten im Meer und einer Vielzahl von Museen mit Literatur-Themen – kein Wunder, dass sie von Lonely Planet für „Best in Travel 2022“ ausgewählt wurde. Und mit dem 100-jährigen Jubiläum der Veröffentlichung von Ulysses im Jahr 2022 ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um mehr über die Beziehung Dublins zu seinem berühmtesten Autor, James Joyce, zu erfahren. Hier finden Sie fünf Empfehlungen …

    BIT2022WinnerBadgesGERMANBITTopCityDublin Ireland BIT2022WinnerBadgesGERMANBITTopCityDublin Ireland
    lpdublin-streets lpdublin-streets

    River Liffey Boardwalk, Dublin

    1. Die Straßen von Dublin erkunden

    Dublins zeitgenössisches Leben verschmilzt wunderschön mit der Vergangenheit in den farbenfrohen, lebendigen und historischen Straßen der Stadt, wo rote Backsteinbauten, georgianische Architekturschönheiten und moderne Prachtstücke alle den Betrachter verzaubern. James Joyces Meisterwerk Ulysses folgt den Spuren von Leopold Bloom, als er an einem Tag, dem 16. Juni 1904, durch Dublin spaziert. Ein Spaziergang durch Dublin ist immer noch die beste Art, die Stadt kennenzulernen – von den alten Straßen rund um die Christ Church bis zum prachtvollen Merrion Square aus dem 18. Jahrhundert. Möchten Sie von einem Tourleiter begleitet werden? Kein Problem. Das James Joyce Centre führt wöchentliche Spaziergänge mit Schwerpunkt Joyce durch, bei denen auch ein Stopp an Joyces Universität, dem Belvedere College, eingelegt wird. Möchten Sie das Thema Ulysses noch weiter erforschen? Laden Sie das Hörbuch herunter und lauschen Sie den Worten von Joyce, während Sie selbst durch Dublin spazieren ... Es ist eine großartige – und einzigartige – Art, die Stadt zu besichtigen.

    lp-dublin-people lp-dublin-people

    Little Museum of Dublin, Dublin

    2. Unterhalten Sie sich mit den Leuten

    Dubliner sind bekanntermaßen gesellige Menschen – die Stadt wird regelmäßig zu den freundlichsten Orten der Welt gewählt – also wundern Sie sich nicht, wenn Sie die Leute in Geschäften, an Bushaltestellen und in den wunderschönen alten Pubs der Stadt ansprechen. Und auch wenn Sie vielleicht nicht auf die imposante Besetzung von Charakteren treffen, über die Joyce in Ulysses schrieb, werden Sie mit Sicherheit ein paar moderne „Dubs“ kennenlernen, die auf jeden Fall einen Eindruck hinterlassen werden. Dubliner, die für ihren Humor und ihre Weisheit bekannt sind, lieben ihre Stadt. Mit ihnen zu sprechen, ist eine großartige Möglichkeit, um hilfreiche Infos zu bekommen, wo man essen, was man sehen und was man besuchen sollte. Entscheiden Sie sich für einen Rundgang mit einem Dubliner wie Pat Liddy, um diese mittelalterliche Metropole wirklich hautnah zu erleben. Und lassen Sie sich das Little Museum of Dublin bei Ihrem Besuch nicht entgehen – es porträtiert das Leben in der Stadt aus der Sicht der Einheimischen.

    lp-dublin-bike lp-dublin-bike

    St. Stephen's Green, Dublin

    3. Schnappen Sie sich Ihr Fahrrad!

    Dublin ist eine fahrradfreundliche Stadt, in der die Einheimischen vier Räder gegen zwei tauschen. Es gibt einige großartige Routen in der Stadt, die man mit dem Fahrrad erkunden kann – Phoenix Park, entlang des ruhigen Wassers des Grand Canal oder in den nördlichen Vororten von Clontarf bis Howth. Wenn Sie sich aber für James Joyce interessieren, schwingen Sie sich aufs Fahrrad und genießen Sie die frische Luft im Küstenvorort Sandymount. Joyce hat den Sandymount Strand als Schauplatz für zwei Episoden in Ulysses ausgewählt und er ist seit Jahrhunderten ein beliebter Ort für Spaziergänge. Wenn Sie bei Ihrem Spaziergang oder Ihrer Fahrradtour noch mehr erkunden möchten, folgen Sie dem Küstenpfad zur Great South Wall und zum Leuchtturm von Pool Beg. Auf diesem Abschnitt der Küstenbefestigung sehen Sie den Half Moon Swimming Club, wo hartgesottene Einheimische dem Meer trotzen.

    lp-dublin-40ft lp-dublin-40ft

    Forty Foot, Sandycove, Grafschaft Dublin

    4. Wagen Sie den Sprung beim Forty Foot

    Mehr Bademöglichkeiten im Meer gibt es beim Forty Foot im Süden der Grafschaft Dublin. Hier tauchen Menschen das ganze Jahr über, bei Regen, Sonnenschein oder Schnee, in das, was Joyce als „die rotzgrüne See, die scrotumzusammenziehende See“ bezeichnet hat. Ja, es ist kalt, aber es ist ein hübscher kleiner Badeort mit honigfarbenem Sandstein, weißen Umkleidebereichen und dem Meer, das seine Farbe je nach Wetter von klarem Grün zu Granitgrau ändert. Nach Ihrem Badespaß können Sie im James Joyce Tower & Museum vorbeischauen, in dem Joyce eine kurze Zeit lang gelebt hat, und besuchen Sie anschließend doch das literarisch angehauchte Fitzgerald Pub auf ein Pint.

    lp-dublin-literature lp-dublin-literature

    Sweny's Pharmacy, Dublin

    5. Alles Wissenswerte über Literatur

    In Dublin gibt es jede Menge Orte zu besuchen, die eine Verbindung zu Joyce haben, und Sweny's ist einer der großartigsten. Sweny's wurde 1847 als Behandlungsraum eines Arztes errichtet und von Leopold Bloom in Ulysses besucht. Heutzutage ist es gefüllt mit Erinnerungsstücken und ein regelmäßiger Treffpunkt für Joyce-Liebhaber. Und wenn Sie denken, Dublin sei ein wenig besessen von dem geschriebenen Wort – dann haben Sie Recht. Als Heimatstadt von unzähligen berühmten Autoren und Dramatikern wie etwa Oscar Wilde, Bram Stoker und George Bernard Shaw verwundert es nicht, dass Dublin eine UNESCO-Literaturstadt ist. Werden Sie zu einem Bücherwurm im Museum of Literature Ireland, besuchen Sie die Yeats-Austellung in der National Library und Durchstöbern Sie die Sammlung im Dublin Writers Museum.