logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

My Ireland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_EN_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_EN_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Mein schwarzes Brett

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr schwarzes Brett leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen schwarzes Brett

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr schwarzes Brett teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Armagh-mall-bg-cms Armagh-mall-bg-cms

    Die Stadt Armagh: Top-Attraktionen

    Tauchen Sie ein in eine Stadt der Geschichten – Meteoriten, Fabelwesen aus Stein und Festivals berichten von einem fantastischen Vermächtnis.

    • #Städtetrips
    • #KulturUndTradition
    • #Museen
    • #Städtetrips
    • #KulturUndTradition
    • #Museen
    Armagh-2-Cathedrals-insetcms Armagh-2-Cathedrals-insetcms

    Kathedralen von Armagh

    1. Wandeln Sie auf den Spuren des heiligen Patrick

    Wenn Sie sich Armagh nähern, werden Sie sofort seine auffallendsten Wahrzeichen erkennen. Von gegenüberliegenden Hügeln blicken zwei eindrucksvolle Kathedralen, die beide zu Ehren des heiligen Patrick errichtet wurden, über ein Tal.

    Die St Patrick's Church of Ireland Cathedral wacht seit Hunderten von Jahren über die Stadt. Sie steht auf dem Hügel namens Ard Macha, dem Armagh seinen Namen verdankt. Es heißt, dass der heilige Patrick an dieser Stelle im Jahr 445 n. Chr. seine erste Kirche errichtet haben soll. Angeblich liegt hier außerdem Brian Ború, einer der bedeutendsten Hochkönige Irlands, begraben.

    Auf der anderen Seite der Stadt erheben sich die hellen Kalksteinmauern der St Patrick’s Roman Catholic Cathedral auf dem benachbarten Hügel. Steigen Sie die sieben Treppenabschnitte hinauf und bewundern Sie die Statuen und Figuren, die den Haupteingang zu diesem außergewöhnlichen Gebäude zieren.


    Essen in Armagh

    Armagh-Planetarium-insetcms Armagh-Planetarium-insetcms

    Armagh Planetarium

    2. Auf Tuchfühlung mit den unendlichen Weiten des Weltraums

    Erleben Sie ein interstellares Objekt aus nächster Nähe – im Armagh Planetarium finden Sie den größte Meteoriten, der jemals in Irland auf die Erde gestürzt ist. Der Stein aus den Weiten des Alls wiegt 152 kg und ist ca. 4,5 Milliarden Jahre alt. Und das Beste: Sie dürfen ihn sogar berühren. Legen Sie Ihre Hand auf die glatte Oberfläche und greifen Sie im wahrsten Sinne des Wortes nach den Sternen.

    Im Planetarium erwarten Sie außerdem eine großartige, informative Vorführung, die den Nachthimmel zum Leben erweckt, sowie Raketenbasteln für Kinder und interaktive Ausstellungen über die Raumfahrt, Satelliten und Weltraumballons.

    Armagh-Robinson-Library-insetcms Armagh-Robinson-Library-insetcms

    Robinson Library Armagh

    3. Genießen Sie die faszinierende Geschichte Armaghs

    Armagh blickt auf eine jahrhundertelange Geschichte zurück und so überrascht es kaum, dass die Stadt einer einmaligen Schatztruhe gleicht, die es zu entdecken gilt. Beginnen Sie Ihre Kulturreise im Armagh County Museum. Das farbenfrohe, 1810 von James Black geschaffene Ölgemälde „City of Armagh“ verrät Ihnen, wie die Stadt einst aussah: ein Irrgarten aus Straßen und Gassen, die sich nahtlos in die umliegende Landschaft einfügten. Zudem gibt es hier eine ganze Reihe faszinierender historischer Artefakte zu bestaunen. Wikinger-Armbänder, uralte Webwerkzeuge und sogar Sumpfbutter (Butter, die zur Kühlung unter der Erde aufbewahrt wurde) wurden hier in der Gegend gefunden. 

    Dann sollten Sie dem Royal Irish Fusiliers Museum einen Besuch abstatten. Die Sammlung des Museums umfasst unter anderem zwei prestigeträchtige Victoria-Cross-Orden (die höchste Kriegsauszeichnung, die von der britischen Krone für Tapferkeit verliehen wird). Begeben Sie sich zu guter Letzt zur Armagh Public Library – schon das Gebäude selbst ist mit seinen endlosen Bücherwänden eine wahre Augenweide. Der Höhepunkt ist jedoch eine Erstausgabe von Jonathan Swifts Gullivers Reisen, die handgeschriebene Notizen des Autors enthält. Einfach wundervoll.

    Armagh-Mall05-insetcms Armagh-Mall05-insetcms

    The Mall, Armagh

    4. Werden Sie beobachtet?

    Halten Sie die Augen offen: Überall in der Stadt verteilt, hinter Ecken versteckt und von Abflussrohren herunterspähend – Armagh beherbergt einige neugierige Gäste. Schutzengel, Steinfiguren und Wasserspeier sowie unheimliche Fabelwesen verbergen sich in vielen Ecken und Winkeln der Stadt und warten darauf, gefunden zu werden.

    Der Künstler Holger Christian Lönze schuf diese Statuetten als Ode an die sakrale Vergangenheit der Stadt. Jede hat ihren ganz eigenen Charakter und Platz im Stadtbild. Holen Sie sich eine Broschüre vom Tourismusbüro der Stadt und finden Sie heraus, ob Sie alle 22 dieser mysteriösen Wesen in der Stadt ausfindig machen können.

    5. Tanzen Sie nach ihrem ganz eigenen Rhythmus

    Musik spielt in Armagh eine bedeutende Rolle und jeden August erklingen im Rahmen von Mittags- und Abendkonzerten beim Festival Charles Wood Summer School fantastische Klänge. Sänger und Organisten veranstalten Lehr- und Workshop-Sessions, die in den Kirchen der Stadt stattfinden, und in Armagh hallt wunderschöne Chormusik von allen Hügeln rund um die Stadt wider. Zudem findet in der Stadt das Tommy Makem International Festival of Song statt, das Folkmusik und traditionelle Musik aus aller Welt feiert.

    Im März können Sie in Armagh das Home of St Patrick Festival besuchen, bei dem Trommel- und Schlagzeugdemonstrationen und spirituelle Konzerte im Mittelpunkt stehen, um die Stadt im Gedenken an Irlands Schutzheiligen in Feierstimmung zu bringen. Und das ganze Jahr über bringen Blasmusikbands und Dudelsackfestivals Leben und Musik in die Straßen dieser lebhaften Kleinstadt.