logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

My Ireland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_EN_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_EN_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Mein schwarzes Brett

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr schwarzes Brett leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen schwarzes Brett

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr schwarzes Brett teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    Galley Head Lighthouse at Sunset. Ardfield, Clonakilty, West Cork, Ireland. ⒸShutterstock Galley Head Lighthouse at Sunset. Ardfield, Clonakilty, West Cork, Ireland. ⒸShutterstock

    5 Möglichkeiten, Irland aus einer anderen Perspektive zu erleben

    Ausritte und Bootstouren: Hier sind fünf Möglichkeiten, Irland aus einer anderen Perspektive zu erleben

    different-perspective different-perspective

    Reiten in Castle Leslie, Grafschaft Monaghan. Bild mit freundlicher Genehmigung von Ireland's Blue Book

    1. Zu Pferd

    Nehmen Sie die Zügel in die Hand und genießen Sie den Adrenalinstoß eines Ausritts beim Castle Leslie Equestrian Centre in der Grafschaft Monaghan in Irlands historischem Osten. Zu diesem viktorianischen Juwel gehört auch eine 405 Hektar große, saftig grüne Landschaft mit Waldflächen und glitzernden Seen. Oder wie wäre es mit einem Ausritt am Strand? Traben Sie dank des Donegal Equestrian Centre an einem der unberührten Strände der Grafschaft Donegal entlang. Oder schwingen Sie sich bei Go Trekking in der Grafschaft Mayo in den Sattel und galoppieren Sie ein Stück weit an den menschenleeren Sandstränden der Küste von Mayo.

    different-perspective-inset 2 different-perspective-inset 2

    Segeln in Cobh, Grafschaft Cork Ⓒ Shutterstock

    2. Auf (und unter) dem Wasser

    Wir sind eine Insel und haben daher auch viel rund um das Wasser zu bieten. Sehr zu empfehlen ist eine Kajakfahrt durch das dunkelblaue Wasser von Lough Hyne mit Atlantic Sea Kayaking in West Cork: Bei diesem Abendausflug auf Europas einzigem Binnensalzwassersee erleben Sie, wie das biolumineszente Plankton den See unter der Oberfläche leuchten lässt – ein unglaublicher Anblick, bei dem die Sterne aus dem Wasser zu kommen scheinen. Oder wären Sie doch lieber etwas näher an Land? Eine Bootsfahrt entlang der Fermanagh Lakelands gibt Ihnen Gelegenheit zum Inselhopping. Entdecken Sie zum Beispiel die Kirche aus dem 12. Jahrhundert auf White Islands im Lower Lough Erne oder die Klosterruine auf Devenish Island. Und wenn Sie am liebsten direkt ins Abenteuer eintauchen, können Sie das an der fantastischen Küste von Antrim beim Wracktauchen wörtlich nehmen.

    different-perspective-inset 1 different-perspective-inset 1

    Besucher bei einer Bootstour durch die Marble Arch Caves, Grafschaft Fermanagh Ⓒ Shutterstock

    3. Unterirdisch

    Begeben Sie sich unter die Erde und entdecken Sie eine unterirdische Wunderwelt aus verborgenen Höhlen, Stalagmiten und Stalaktiten. Erleben Sie bei einer Bootsfahrt mit Tourleiter durch den Marble Arch Caves UNESCO Global Geopark, der die Grafschaften Fermanagh und Cavan umspannt, das Resultat von 650 Millionen Jahren Geschichte: ein faszinierendes Reich aus Kalksteintunneln, mit cremeweißem Calcit bedeckten Steinwänden und glitzernden unterirdischen Flüssen. Ein wirklich absolut einzigartiges Erlebnis!



    different-perspective-inset 7 different-perspective-inset 7

    Blick vom Sorrento Park über die Küste von Killiney, Grafschaft Dublin

    4. Mit dem Zug

    Pendler, Geschichtsinteressierte und Fans von wunderschönen Aussichten können sich auf der Insel Irland eine Bahnreise ganz nach ihren Vorstellungen zusammenstellen. Und selbst kurze Strecken können unvergesslich sein. Genießen Sie die majestätische Schönheit der Causeway Coastal Route auf der Strecke von Derry~Londonderry nach Coleraine – einst von Michael Palin als „eine der schönsten Bahnreisen der Welt“ bezeichnet. Dublins Transitbahn (DART) führt entlang der hufeisenförmigen Küstenlinie von Norden nach Süden der Grafschaft und gibt den Blick auf die Bucht von Dublin frei, und die Fahrt mit dem Zug von Cork nach Cobh bietet schöne Aussichten auf den Belvelly-Kanal und den Atlantischen Ozean.

    different-perspective-inset 4 different-perspective-inset 4

    Seilbahn auf Dursey Island, Grafschaft Cork Ⓒ Shutterstock

    5. Mit der Seilbahn

    Bei einer Seilbahnfahrt zur Dursey Island in Cork schweben Sie in einer Stahlkapsel 250 m weit über den Atlantik und genießen dabei atemberaubende Blicke auf die Halbinsel Beara. Seien Sie aber nicht überrascht, wenn Sie unter Ihrem Sitz Heu entdecken: Dieses Gefährt dient Inselbewohnern, Besuchern und sogar Hunden und Schafen zur Beförderung. So bleibt den Inselleuten der gefährliche Seeweg durch die Meerenge erspart. Nach der Ankunft sollten Sie auf jeden Fall den alten Ruinen einen Besuch abstatten: eine Kirche, die von Mönchen von Skellig Michael gegründet worden sein soll, ein Signalturm aus der Zeit Napoleons und eine Burg, die von O'Sullivan Beara, dem letzten Stammesführer von West Cork und South Kerry, errichtet wurde.