logo-mini

Sind Sie sicher, dass Sie den Feed verlassen möchten?

Verlassen

Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

My Ireland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

  • #Landschaften
  • #KulturUndTradition
  • #AktivitätenImFreien
  • #Wahrzeichen
MyICallOut_FindTheThings_EN_Desk_Above-Left MyICallOut_FindTheThings_EN_Desk_Above-Left

Hoppla ... keine Internetverbindung

Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    Hoppla ... keine Internetverbindung

    Während Sie offline sind, können Sie noch immer Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzufügen. Neue Reiseempfehlungen werden erst angezeigt, wenn Sie wieder online sind.

    Mein schwarzes Brett

    Mehr erfahren

    Artikel ohne physischen Standort werden nicht in der Kartenansicht angezeigt.

    Scheinbar ist Ihr schwarzes Brett leer

    Halten Sie auf Ireland.com nach dem kleinen Herzsymbol Ausschau. Tippen Sie einfach auf das Herz, um Artikel zu Ihrem schwarzen Brett hinzuzufügen!

    Emptyboard Emptyboard

    Einstellungen schwarzes Brett

    Sammlung Titelbilder

    Sichtbar für Personen, mit denen Sie Ihr schwarzes Brett teilen

    Kein Bild

    4281269753d44064af485ff31a51d5a3
    board-settings-sample-image-1
    board-settings-sample-image-2
    board-settings-sample-image-3
    board-settings-sample-image-4
    board-settings-sample-image-5
    board-settings-sample-image-6
    board-settings-sample-image-7
    creative-benbulben creative-benbulben

    Kurse zum kreativen Schreiben

    Fiktion oder Tatsachen – Schreiben im Land der Literaturwissenschaftler

    • #KunstUndKultur
    • #Literatur
    • #WildAtlanticWay
    Wild Atlantic Way
    Wild Atlantic Way
    • #KunstUndKultur
    • #Literatur
    • #WildAtlanticWay

    Wenn Sie nach einem Ort Ausschau halten, der die Literatur inspiriert, müssen Sie in Irland nicht lange suchen.

    WB Yeats ließ sich von der Schönheit der Grafschaft Sligo (siehe oben) inspirieren. James Joyce sagte, dass er „ein Bild von Dublin zeichnen wollte, das so vollständig war, dass die Stadt, wenn sie plötzlich von der Erde verschwinden würde, mit Hilfe der Beschreibung in meinem Buch wieder aufgebaut werden könnte“. Und Seamus Heaney wurde von seiner Kindheit in Bellaghy in der Grafschaft Londonderry beeinflusst.

    Vielleicht fragen Sie sich nun, ob Irland auch für den Rest von uns noch inspirierende Orte zu bieten hat. Gibt es einen Winkel der Insel, den wir zu unserem machen können? Einen Ort, an dem eine leere Seite mit der Prosa oder dem Gedicht, das seit Monaten in unserem Kopf umherschwirrt, gefüllt und zum Leben erweckt werden kann?

    Da brauchen wir uns keine Sorgen zu machen. Menschen wie Irene Graham sorgen in dieser Beziehung für uns.

    The Burren, County Clare The Burren, County Clare

    Der Burren, Grafschaft Clare

    Irlands literarisches Erbe und seine idyllischen Landschaften machen es laut Irene Graham, der Gründerin von The Creative Writer’s Workshop, zu einem idealen Ort für einen Kurs im kreativen Schreiben. Irene weiß: „Die wilde Schönheit, eine gemütliche Umgebung und gutes Essen in Kombination mit Kursen in kreativem Schreiben ermöglichen es Schriftstellern, einen Zugang zu ihrem Unterbewusstsein zu finden, schöpferisch zu sein und zu schreiben.“

    Schreiben im Westen

    Irene glaubt, dass „sowohl die Schreibumgebung als auch die Zeit kostbar sind“. Und auch der richtige Hintergrund ist äußerst wichtig! Der Westen Irlands ist also ein Muss für jeden Schriftsteller. Stellen Sie sich vor, Sie sind von Connemaras zahllosen Seen oder der Mondlandschaft des Burren in der Grafschaft Clare umgeben, während Sie das nächste Kapitel schreiben – pure Glückseligkeit. Aber laut Irene ist das nur die Spitze des Eisbergs:

    „Der Creative Writer’s Workshop verwebt das alte Irland und die Kunst des Schreibens und diese Kombination wird zu einem unvergesslichen Schreiburlaub. Schriftsteller können die mystischen Legenden von Inis Mór Island oder die Landschaft von Sligo, die WB Yeats inspirierte, kennenlernen. Außerdem können sie im Rahmen ihrer Schreibreise die raue Landschaft von Clare Island erkunden.“

    Connemara, County Galway Connemara, County Galway

    Connemara, Grafschaft Galway

    Wie eine Schriftstellerin, Vivienne Nichols, aus den USA herausfand, hat Inis Mór noch immer die Macht, zu bezaubern. „Das kreative Schreiben auf der magischen, mystischen Insel Inis Mór war ein ganz besonderes Erlebnis“, sagt sie. „Lyrik, Legenden und Landschaften waren erfrischend, während Irene Grahams schriftstellerische Kunstfertigkeit und Großzügigkeit für außergewöhnliche Inspiration sorgten.“

    Mit zwei weiteren Aran Islands östlich von Inis Mór gibt es reichlich Inspiration für alle.

    Sightseeing

    Und wenn die gefürchtete Schreibblockade zuschlägt, nehmen Sie sich einfach einen Moment Zeit und lassen die Umgebung auf sich wirken. Stellen Sie sich vielleicht vor, wie sich JM Synge gefühlt haben mag, als er seine Sommer auf den Aran Islands verbrachte und in die lokale Kultur eintauchte, oder wie Narnia für CS Lewis auf seiner Reise durch die Mourne Mountains zum Leben erwachte.

    creative-mourne creative-mourne

    Mourne Mountains, Grafschaft Down

    Auch moderne Autoren nehmen die Atmosphäre Irlands in sich auf. Die verstorbene Schriftstellerin Maeve Binchy gab ihren Lieblingsorten in Dublin in ihren Romanen stets Pseudonyme. Roddy Doyles bestes Werk spielt im Norden Dublins, während Colm Tóibín seine Heimatgrafschaft Wexford in unzähligen Geschichten verwendete. In ihrem preisgekrönten Roman „Solace“ erinnerte Belinda McKeon uns vorsichtig daran, die Mitte der Insel, mit ihrer märchenhaften Romantik und Verbindung zur ländlichen Eleganz, die noch immer im Herzen Irlands vorhanden ist, nicht zu übersehen.

    Genealogische Verbindung

    Da Ahnenforschung heutzutage ein so beliebter Zeitvertreib ist, fragt sich Irene, ob „vielleicht unsere gemeinsame Geschichte unserer Vorfahren in den Steinen begraben liegt? Und wenn das der Fall ist, könnte es dann einen besseren Ort zum Erkunden geben als den Westen Irlands, während Sie tief in Ihre kreativen Gene eintauchen und fesselnde Geschichten schreiben?“

    Auch wenn Sie bei vielen Sehenswürdigkeiten in Irland eventuell für einige Augenblicke sprachlos sind, werden Sie mit Sicherheit noch viele Jahre darüber schreiben können.

    Irene Graham ist die Gründerin von The Creative Writer’s Workshop und The Memoir Writing Club. Sie ist außerdem Autorin des Arbeitsbuchs zum Schreiben: The Memoir Writing Workbook.