Hoppla … Da ist leider etwas schiefgelaufen!

Mein Irland

Sie suchen noch Anregungen? Planen Sie eine Reise? Oder wollen Sie sich einfach nur glücklich scrollen? Wir zeigen Ihnen ein Irland, das nur für Sie gemacht ist.

FFFFFF-0 FFFFFF-0

    Sehen Sie sich Irlands Reisevielfalt an

    tradfest-dublin-bg tradfest-dublin-bg

    5 UNWIDERSTEHLICHE Gründe für einen Besuch beim Tradfest

    Fünf Gründe, warum das TradFest in Dublins Stadtteil Temple Bar das wohl beste Festival für Folkmusik in Irland ist

    • #Dublin
    • #KulturUndTradition
    • #MusikUndTanz
    Dublin
    Dublin
    • #Dublin
    • #KulturUndTradition
    • #MusikUndTanz

    Once a year over a late winter week in Dublin, traditional Irish music can be heard seeping through granite church walls and rising from limestone catacombs at some of Dublin’s most unusual music venues.

    This is TradFest (22 – 26 Jan), a festival of mostly free events showcasing the entire spectrum of traditional and folk music in iconic locations around Dublin.

    Here are five reasons why TradFest might just be the best traditional music festival on the planet – and, of course, five reasons why you should come!

    5reasons-tradfest-location 5reasons-tradfest-location

    Temple Bar, Dublin

    1. Der Veranstaltungsort

    Ein einzigartiges Fest verdient einen einzigartigen Rahmen – und das TradFest hat einen solchen. Entdecken Sie Temple Bar: Die einstige Wikingerfestung hat noch immer ihren ursprünglichen mittelalterlichen Straßenverlauf, sodass Sie buchstäblich durch die Geschichte laufen.

    Im Kulturviertel und kreativen Herzen von Dublin gibt es zudem zahlreiche traditionelle Pubs, Kunstgalerien und Restaurants wie Toscana und Klaw. Sie werden durch enge, gepflasterte Gassen schlendern, in gemütliche Pubs einkehren, besondere Vorführungen erleben oder eine der anderen 200 kostenlosen Veranstaltungen besuchen, die Ihnen ins Auge fallen werden.

    tradfest-dublin-image-two-city-hall-two tradfest-dublin-image-two-city-hall-two

    Optional Caption Text

    2. Die Veranstaltungsorte

    Ein Festival, das Veranstaltungsorte wie die St. Patrick's Cathedral wählt, muss man einfach lieben. Sie kennen sie nicht? Es ist die größte Kirche Irlands, in der der Schriftsteller Jonathan Swift einst Dekan war. Beim TradFest treten die Musiker unter dem gewölbten Kirchenschiff der Kathedrale auf, das wie ein Kreuz geformt ist.Die St. Stephen's Church, die den Dublinern aufgrund der unverwechselbaren Form ihrer Turmspitze als „Pepper Canister Church“ bekannt ist, wird immer noch als Gotteshaus genutzt. Aber es gibt auch einen netten Nebeneffekt, und zwar die Ausrichtung von Musikveranstaltungen mit Auftritten von Frankie Gavin und Samantha Mumba.

    Weitere herausragende Orte sind die Dublin City Hall, die zu diesem Anlass ihre georgianischen Pforten öffnet, sowie die Collins Barracks, in denen die Einrichtung Decorative Arts and History des National Museum of Ireland untergebracht ist.

    5reasons-tradfest-musicians 5reasons-tradfest-musicians

    TradFest-Musiker, Temple Bar, Dublin

    3. Die Musiker

    Kate Rusby, Dervish, Altan, Stockton's Wing und Kíla ... jedes Jahr finden sich auf dem TradFest zahlreiche Folk- und Trad-Legenden ein, und auch in diesem Jahr wird es nicht anders sein!

    Schließlich ist dies das Festival, bei dem die Kilfenora Céilí Band auf dem Dach des Clarence Hotels auftrat und die Folk-Stars Beoga nach ihrem triumphalen Auftritt auf der Pyramid Stage in Glastonbury zu sehen waren! Das ist nur eine kleine Auswahl der beeindruckenden Talente, die hier aufgetreten sind.

    5reasons-tradfest-atmosphere 5reasons-tradfest-atmosphere

    Temple Bar, Dublin

    4 THE ATMOSPHERE

    Ireland’s traditional music as we know it has been around since the 18th century. Its distinct instruments such as the uilleann pipes and dances such as Riverdance are recognised around the world. And at TradFest, this rich heritage comes alive.

    The relaxed nature of TradFest means visitors can be found mingling among musicians and trad-loving locals in our cosiest pubs, which also host sessions (open musical gatherings) year round. As you ramble through Temple Bar guided by your ears, grab a Guinness, have a sing-along with some Dubliners and soak up the good vibrations.

    temple_bar_three temple_bar_three

    Optional Caption Text

    5. Die Gratisangebote („The Freebies“)

    Das TradFest steht buchstäblich jedem offen ... und einige der besten Angebote sind kostenlos! Die Musik steht beim TradFest zwar im Mittelpunkt, aber Gesichtsbemalung, Pipe Bands, Streichelzoos auf Rädern, Freiluftbühnen und ein Kunsthandwerksmarkt sind ebenfalls vertreten – und allesamt gratis! Und was diese kulturelle Extravaganz wahrscheinlich noch versüßt, ist ...